Anzeigen umschalten?

Ein NoMad ist der Master.
Eine Gio das BackUp.
Ein zweiter NoMad soll reine Mitschau sein.

Ich habe mir auf der Konsole die Bildschirme eingestellt.
Auf dem Master NoMad und dem Mitschau NoMad sind die Einstellungen  jeweils auf Rahmen 1 im Tab1 wird die Liveansicht gezeigt, im Tab2 die PSD.
Im Rahmen 2 zeigen beide NoMads Tab2.1 PSD.

Es werden also auf der Gio meine Wunschansichten gezeigt, auf den beiden NoMad jeweils die Rahmen 2 mit dem Tab 2.1 PSD.

Wenn ich jetzt auf der Gio Konsole von Live in Blind wechsel, dann schalten mir ebenso die Ansichten auf den beiden NoMad um.
Es wird bei den beiden NoMads vom Rahmen 2 Tab 2.1 zum Rahmen 1 Tab 1 gewechselt.
Gehe ich dann wieder zurück ins Live, kommt allerdings nicht, wie ich es erwarten würde, die vorherige Ansicht, es wird auf Rahmen 1, Tab 1 Liveansicht geschaltet.
Auch wenn zuvor Rahmen 2, Tab 2.1 PSD Ansicht aktiv war.

Ich kann den Live/Blind unterbrechen, nützt nix.
Habe ich bei allen möglichen PSD so eingestellt.
Ich kann versuchen alle möglichen Einstellungen mit den Snapshots zu machen, nützt nix.
Also zuerst wird mir meine Wunschansicht gezeigt -die als Snapshot gespeichert ist-, dann auf Blind umschalten und das zurück ins Live nicht per Live-Taste sondern durch aufruf des Snapshots.
Es scheint recht egal zu sein, was ich mache, gehe ich ins Blind und dann wieder zurück habe ich immer die Liveansicht -Rahmen 1, Tab 1- auf den beiden NoMads.
Auch wenn ich nach Umschaltung per Live-Taste noch mal den Snpashot aufrufe, die NoMad Monitore verändern sich dann nicht.

Es spielt auch keine Rolle ob der als reine Mitschau gedachte NoMad als BackUp oder als Client läuft, dabei ist es auch egal ob der Dongle dran ist oder nicht.

Alles was ich möchte ist das auf dem Mitschau NoMad die Anzeige nicht umgeschaltet wird.
Wenn es nicht anders geht, die Anzeige kann auch umschalten. Aber wenn ich auf der Konsole -die augenscheinlich diese Umschaltung auslöst- wieder zurück schalte, sollte auch die Anzeige auf der Mitschau wieder auf das zurück gehen auf was sie zuvor war.

Wie?

  • servus,

    Du kannst im Setup bei deinem Mitschau-Nomad eine andere Benutzer-ID (z.B. 1 für HA und 2 für Mitschau o.ä.) einstellen, dann sollte sich die Ansicht nicht mitändern wenn du an deiner Hauptanlage zwischen Live und Blind hin- und herswitcht.

    lg
    claudio

  • In reply to cluuu:

    Funktioniert.
    Zum Teil.
    Denn dann wird die Master PSD Countdown nicht mehr übertragen.
    Aber es ist so zumindest dienlicher als vorher.

    Danke schön
  • In reply to Louis:

    die belegung des hauptplaybacks ist benutzer abhängig. sobald dein benutzer 2 auch die cueliste 1 auf dem hauptplayback zugewiesen bekommt, sollte auch der countdown funktionieren.
  • In reply to ueliriegg:

    Muss ich morgen oder Montag mal ausprobieren.
    Danke schön.
  • In reply to ueliriegg:

    Nach ein bischen rumgespiele festgestellt, das ganze ist durchaus "revisionsbedürftig".
    Jetzt habe ich die Konsole als Hauptanlage gemacht.
    Schon ist es nicht mehr machbar dem einem Laptop, dem ohne Dongle, eine eigene Benutzer ID zu geben.
    Kann man schon, aber wenn man den als Spiegel aufschaltet, dann bekommt er zwangsweise die ID der Hauptkonsole.
    Mit der Folge, ich kann überhaupt nicht bestimmen, was auf dem Spiegel angezeigt wird.
    Da wird zwangsweise ein externer Bildschirm der Hauptkonsole ausgegeben.
    Dummerweise auch noch mit dessen Auflösung. Die ich nicht verändern kann.
    Daher werde ich, wenn der Laptop halt nur ein 15 Zoll ist und maximal 1348x768 macht, niemals alles angezeigt bekommen was der Bildschirm mit 1920x soundso macht. Darum fehlt auch die Anzeige des PSD Countdown. Ist einfach zu weit unten.
    Was ebenfalls zur Folge hat, ich kann die Spaltenbreite ausschließlich auf dem externen Monitor der Hauptkonsole einstellen und nix auf dem Spiegel machen.
    Ist für mich nur semibefriedigend.

    Was ich brauche ist eine unabhängige Anzeige auf einem Laptop, der dann irgendwo steht, wenn ich eine echte Konsole als Hauptanlage dran habe.
    Sinn des ganzen ist es nach wie vor, ich möchte andere drüber informieren könne, wo wir uns in der Show befinden und diese Anzeigen sollen, egal was auch immer ich auf der Konsole mache, nicht umgeschaltet werden.
    Und das scheint nicht machbar zu sein.

    Ein PC mit Dongle als Hauptanlage und die Konsole dann als BackUp -dabei bekommt ja die Konsole eine andere ID als die Hauptanlage und ich kann auf der echten GIO arbeiten- von diesem System möchte ich weg.
  • In reply to Louis:

    ich würde behaupten, einzige chance dafür ist die app, oder eine auswertung mit osc
  • In reply to ueliriegg:

    Das gleiche Problem haben wir bei uns auch. Bei uns ist eine GIO das Hauptpult, und ein Laptop (mit Dongle) steht beim Beleuchtungsmeister . Der will eigentlich nur sehen, was gerade passiert. Seine Ansicht auf sein Laptop ist wirklich nicht schön. Baue ich mal nebenbei schnell im BLIND etwas um, wird am Laptop auch auf die BLIND-ANSICHT umgeschaltet. Ich habe schon viele Varianten durch, aber keine ist wirklich Perfekt.
    Unsere Meister haben sich damit mittlerweile abgefunden, auch wenn es ein Rückschritt ist.
  • In reply to Maddin:

    wenn der laptop einen dongle hat und als client gestartet ist, gib ihm eine andere benutzer ID und seine anicht wechselt nicht mit dir ins Blind
  • In reply to ueliriegg:

    Nicht nur das.
    Er behält auch seine eigene Auflösung bei. Sprich in dem Fall habe ich die PSD Countdown Anzeige auch auf der Mitschau.
    Ich kann mir dann alle Ansichten so einstellen wie ich es möchte. So, als wäre es die Hauptanlage.
    Nur bedingt das halt leider einen zusätzlichen 512`er Dongle.
    Ob sich das dann preislich rechnet kann ich für andere nicht sagen.

    Vielleicht eine Idee für die Zukunft, ein Dongle der keine Adresse freischaltet sondern nur die Benutzer ID freigibt.
  • In reply to ueliriegg:

    Danke, für den Tipp. Hilft uns sehr.
Page 1 of 1
Related