Verschiedene Effekte zeitgleich in einem Q möglich?

Hallo liebe Transtechniker,

ich sitze seit langem mal wieder an einer Prisma und grüble gleich mal wieder über die Effekte nach.
Ich schaffe es leider nicht mehrere unterschiedliche Effekte gleichzeitig zu starten.
Ich möchte z.B. die Kreise 1+2 mit Blitz 1 laufen lassen und die Kreise 3+4 mit Blitz 3. Mir scheint das mit dem regulären "Effektplayback" nicht möglich, da dort immer nur ein Effekt zur gleichen Zeit laufen kann und dieses Effektplayback von jedem Q genutzt wird.
Soweit korrekt oder übersehe ich möglicherweise etwas simples?

Gerade helfe ich mir indem ich die Effekte auf die Gruppensteller auslagere und mittels Makros könnte ich diese ja sogar vom Q auf Wert setzen lassen, editieren oder anders belegen lassen.
Ich wüsste trotzdem gerne ob es eine Möglichkeit gibt die unterschiedlichen Effekte einfach in der Hauptsequenz auszuführen.

Vielen Dank schonmal

P.S.: Ist es eigentlich möglich den Zeitfaktor (z.B. bei einem Blitzeffekt) auf einen Fader zu legen wie bei die Rate bei Dynamischen Effekten?

Parents
  • Werde mir vielleicht auch mit dynamischen Dimmereffekten helfen, das sieht gerade recht vielversprechend aus.
    Die Antwort auf die Ausgangsfrage würde mich dennoch interessieren.

    Gruß Paul
  • Hallo Paul, du kannst bei den dynamischen Effekten auch mit 'Random' Tabellen arbeiten. Dazu musst du in M330 einen neuen Effekt erstellen und dem Parameter Dimmer eine Random-Tabelle zuordnen, das könnte ein ähnliches Verhalten wie bei den klassischen Effekten ergeben. Einfach mal ausprobieren.
Reply
  • Hallo Paul, du kannst bei den dynamischen Effekten auch mit 'Random' Tabellen arbeiten. Dazu musst du in M330 einen neuen Effekt erstellen und dem Parameter Dimmer eine Random-Tabelle zuordnen, das könnte ein ähnliches Verhalten wie bei den klassischen Effekten ergeben. Einfach mal ausprobieren.
Children
  • Danke für die Tips! Hab ziemlich direkt angefangen neue dynamische Effekte zu erstellen und jetzt diverse in die Show integriert. Finde das handling zwar etwas unkomfortabel weil die Effekte ja auch keinen eigenen Speicher haben, Mensch das Effekt-Playback dafür aber ewig mitschleppt wenn man es nicht manuell (in meinem Fall mit Makros gelöst) löscht aber wenn man die Systematik verstanden hat und sich etwas Zeit nimmt sind recht spezifische Lösungen doch möglich.
Related