Kopplung Nebenanlage

Ich habe eine Frage zum Verhalten meines Backups.
Ich programmiere eine Show auf einer Prisma und habe eine Focus als Nebenanlage konfiguriert.
Heute hatten wir die Orchesterhauptprobe und ich habe die Nebenanlage gekoppelt und mitrennen lassen (im M209 nur Dimmerausgabe). Hat soweit alles funktioniert.
Nach der Probe und einigen Korrekturen wollte ich alles auf Home fahren, speichern und runter fahren. Ich habe die Kopplung gelöscht bevor ich mein IST gelöscht habe und da fing meine Verwirrung an.
Ich hab die Kopplung und anschließend auf der Hauptanlage das IST gelöscht. Die zuletzt aktiven Dimmer blieben aktiv, was Sinn macht, da die NA ja noch output hatte, allerdings änderte sich das ganze auch nicht nachdem ich das IST auf der NA gelöscht hatte. Im AKTA der NA waren die Werte weiterhin aktiv.
Nach anfänglicher Verwirrung fragte ich mich ob es daran liegen könnte, dass ich auf der HA meine Haupt-Sequenz im IST2 fahre, die NA (Focus)  ja aber nur ein Playback hat. Habe dann  nochmal gekoppelt und die  Dimmer gingen auf Null. Ist das des Rätsels Lösung? Wenn ja währe die Frage: Hat die Focus so etwas wie ein "Virtuelles IST2" auf das ich irgendwie zugreifen kann?
Noch mehr verwirrt hat mich allerdings, dass ich das selbe Problem mit Gruppenstellern hatte (hab auf denen meine Switches für Movinglights und HMIs) und diese im AKTA der NA (nach löschen der Kopplung) selbst dann noch ausgegeben wurden nachdem ich alle Gruppen gelöscht hatte, dabei sollten die Gruppensteller doch unabhängig vom IST sein, oder? Auch das lies sich mit erneuter Kopplung lösen, ganz verstanden habe ich es allerdings nicht.

Jetzt ist meine Frage ob das ein Fehler, der aktuelle Zustand oder mir einfach zu hoch ist?!
Für mich währe es im Zweifel auch gut zu wissen wenn the way to go einfach derjenige ist, dass ich meine Anlage einfach für´s Shutdown vorbereiten und erst dann die Kopplung lösen sollte.

Ich hoffe ich konnte meine Situation halbwegs verständlich machen und freue mich über jeden Input.

Vielen Dank
Paul

Parents
  • OK, Recherche, Recherche...
    Der Übeltäter ist gefunden und heißt Programmerregister! Einmal PRGCL (welch schön zu sprechende Taste) gedrückt und alles spielt wie es soll :-)
  • die Menüs 216, 245, 247 und auf der NA die voreinstellung KNA_AKTREG sind deine freunde ;)

    mit KNA-AKTREG kannst du sagen, ob PROG benutzt werden soll.
    216 koppeln oder synchronführen aussuchen.
    245 diverse einstellungen.
    247 als hauptüberblender ausgewähltes register wird von prisma auf fokus übertragen.
Reply
  • die Menüs 216, 245, 247 und auf der NA die voreinstellung KNA_AKTREG sind deine freunde ;)

    mit KNA-AKTREG kannst du sagen, ob PROG benutzt werden soll.
    216 koppeln oder synchronführen aussuchen.
    245 diverse einstellungen.
    247 als hauptüberblender ausgewähltes register wird von prisma auf fokus übertragen.
Children
  • Danke, danke!
    Bin heute nicht an der Anlage. Kannst du mir sagen was der unterschied zwischen Kopplung und Synchronführung ist?
  • der grosse unterschied zwischen kopplung und synchronführung ist sicher mal, dass kopplung quasi nur die Go-Taste mitfährt, aber synchronführung den ganzen output, also alle parallelgruppen mitfährt (sowohl faderstellung als auch inhalte) und auch änderungen am IST übertragen werden. das heisst bei synchronführung müsstest du nicht mal M209 benutzen, weil beide pulte eh das gleiche herausgeben. das letzte mal, als ich es benutzt habe wurde nur der wert 0 bei nagativ blitzen (NUL) nicht übertragen, weshalb das nicht mehr funktioniert hat. aus HTP gründen hat aber VOL noch funktioniert.
    synchronführung verlangt dem pult einiges ab und funktioniert vielleicht nur auf NTX konsolen.
Related